Die Studie „Reparieren statt Wegwerfen“

Nachhaltig konsumieren – besonders in den Bereichen Lebensmittel und Kleidung folgen Verbraucher*innen vermehrt diesem Trend. Anders sieht es im Umgang mit Elektrogeräten aus: Die landen im Fall eines Defekts oft auf dem Schrott.

Was ist der Grund für die meist vorschnelle Entsorgung? Und kann bewussterer Konsum uns dabei helfen, die wachsenden Müllberge zu reduzieren? Das sind zwei zentrale Fragen der Studie „Reparieren statt Wegwerfen“, die die imug Beratungsgesellschaft im Auftrag von WERTGARANTIE durchgeführt hat. Sie liefert fundierte und belastbare Ergebnisse, die langfristig für das Thema sensibilisieren.

Eine wesentliche Erkenntnis der Befragung zeigt: Gerade Reparaturen bergen enormes Potenzial zur Nachhaltigkeit. Durch sie werden aktuell in Deutschland jährlich 217.160 Tonnen* Elektroschrott vermieden – das entspricht dem Gewicht von über 21 Eifeltürmen und beweist, welche große Bedeutung eine Reparatur für den aktiven Umweltschutz hat.

Reparieren statt Wegwerfen. Dieser Leitsatz ist das Grundprinzip unserer Firmenphilosophie und somit zentral für unseren Nachhaltigkeitsansatz.

WERTGARANTIE Vorstand Konrad Lehmann

Die Studie – jetzt einfach downloaden

Sie möchten die Ergebnisse der Studie „Reparieren statt Wegwerfen“ selbst nachlesen? Wir haben die komplette Befragung für Sie zum Download bereitgestellt. Laden Sie sich das Dokument als PDF ganz bequem auf Ihren Desktop oder mobiles Endgerät herunter.

Download 2021

Ihre Ansprechpartnerin fürUnternehmens­kommunikation

Ulrike BraungardtAbteilungsleiterin Unternehmenskommunikation+49 (0) 511 71280-128

*Bezieht sich auf 5.400 Studienteilnehmer/innen sowie auf die 38 wichtigsten Haushaltsgeräte. Siehe Studie „Reparieren statt Wegwerfen”.